Sie befinden sich hier: Startseite > Kontakt > Arbeiten

Arbeiten in der fauna – mehr als ein Job

Eine Tätigkeit in der fauna unterscheidet sich von der Arbeit in anderen Pflegeeinrichtungen erheblich.
Die Wurzeln des besonderen Arbeitsklimas in der fauna liegen sicherlich auch in ihrer Entstehungsgeschichte. Von Anfang an waren es die Mitglieder des Vereins, die gemeinsam das Geschehen im Verein bestimmten, und so ist es auch heute noch: Die MitarbeiterInnen der fauna sind gleichzeitig Mitglieder des Vereins. Das heißt, dass die Mitarbeiter bei allen Fragen ein Stimmrecht haben. Das betrifft die Entscheidung über Investitionen oder neue Projekte bis hin zu Fragen der Entlohnung.

Ein sinnvoll abgestuftes System von Mitarbeitergremien sichert, dass alle ca. 80 MitarbeiterInnen der fauna Ihre Meinungen bei Entscheidungen einbringen können, dass Ideen aufgegriffen werden und in gemeinsamen Diskussionen weiterentwickelt werden können. Ebenso ist gewährleistet, dass die Leitungskräfte aktuelle Informationen weitergeben, so dass alle MitarbeiterInnen stets auf dem Laufenden sind.
Diese Struktur sorgt für ein lebendiges Miteinander auf allen Ebenen, für offenen Austausch und letztendlich für Entscheidungen, die von allen MitarbeiterInnen mitgetragen werden können.


Fortbildungen sind wichtig, um auf dem neuesten Stand des Pflegewissens zu bleiben, die Arbeitszufriedenheit zu erhöhen und das Gemeinschaftsgefühl zu festigen. Deshalb werden jährlich mehrere fauna-interne Tagesfortbildungen organisiert, deren Themen die MitarbeiterInnen vorher gemeinsam festlegen. Alle MitarbeiterInnen haben einen Anspruch auf einen Fortbildungszuschuss von 500 € jährlich für individuelle externe Fortbildungen sowie bezahlte Freistellung für 5 Fortbildungstage.


Regelmäßige Besprechungen sichern den Austausch der MitarbeiterInnen untereinander und der einzelnen Arbeitsbereiche und sorgen für Transparenz:

  • Teambesprechungen im ambulanten Pflegedienst: wöchentlich bis zu 1,5 Stunden Steuerungsteam: wöchentlicher Austausch der Arbeitsbereichemit den LeiterInnen der Pflegeteams, Tagespflege, Wohngemeinschaften, Geschäftsführung und Büro
  • Austausch der Arbeitsbereiche: wöchentlich ca. 1,5 Stunden (LeiterInnen der Pflegeteams, Tagespflege, Wohngemeinschaften, Geschäftsführung und Büro)
  • Großteam: Versammlung aller MitarbeiterInnen jeden 2. Monat
  • Als Arbeitszeit bezahlte Supervisionen und Fallbesprechungen nach Bedarf

Das „Kleinteam“ (Pflegeteam) im ambulanten Pflegedienst besteht aus i.d.R. 4 - 5 MitarbeiterInnen, die eigenverantwortlich und kollegial alle notwendigen pflegerischen und organisatorischen Fragen rund um die Betreuung der einzelnen Klienten regeln. Das Team entscheidet über die Zusammensetzung der Tour, klärt die notwendigen Hilfen beim einzelnen Betreuten, veranlasst notwendige Anträge bei Kostenträgern und regelt selbständig die Dienstplangestaltung. Diese hohe Selbstverantwortung trägt entscheidend zur Arbeitszufriedenheit bei und lässt viel Spielraum zur Gestaltung der Arbeit. In den meisten Teams gilt die Regelung, dass jeder MitarbeiterIn nur ein Wochenende im Monat arbeitet.


Nicht zuletzt sorgt das seit Bestehen der fauna bewährte „erweiterte“ Beziehungspflegesystem für ein Pflegesystem, das sowohl den Betreuten als auch den MitarbeiterInnen gerecht wird. Zusammengefasst die zentralen Aspekte der ambulanten Pflege der FAUNA:

  • 4-5 feste Bezugspersonen pro Kleinteam/Betreuungsgruppe
  • feste Betreuungszeiten für die Betreuten der Sozialstation
  • gesicherte Vertretung bei Ausfall von MitarbeiterInnen innerhalb des Kleinteams
  • regelmäßige Austauschmöglichkeit/Reflexion über Klienten zwischen Pflegekräften möglich
  • intensivere Beziehung zwischen Betreuten und Pflegekräften und somit bessere Pflegeplanung
  • verantwortungsvolle und zufriedenstellende Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

Das Arbeitsklima der fauna ist geprägt von hoher Eigenverantwortlichkeit, Mitgestaltungsmöglichkeiten und Arbeitszufriedenheit. Teamarbeit wird in der fauna gelebt und täglich umgesetzt.

Wenn Sie unser Konzept anspricht und Sie gerne mit gestalten möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Vielleicht können wir Ihnen eine Tätigkeit im ambulanten Pflegedienst, in den Pflegewohngemeinschaften oder in der Tagespflege anbieten.

» Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

 
© fauna aachen e.V.  |  Impressum  |  Webdesign GERMAX media