Home
Größere Schriftgröße
Kleinere Schriftgröße
Sie befinden sich hier: Startseite > Angebote > El-ele

El ele - Hand in Hand

Was will das Projekt "El Ele – Hand in Hand"?

Das Projekt richtet sich mit Informationen und Beratung an pflegebedürftige Menschen und ihre pflegenden Angehörigen, insbesondere an Menschen mit Migrations-geschichte.
Eine Gruppe von ehrenamtlichen Muttersprachler*innen vermittelt außerdem zwischen den Angeboten des Gesundheitswesens und betroffenen Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen, sofern diese nicht oder ungenügend Deutsch sprechen.

El Ele – Hand in Hand bietet an:

1) Pflegeberatung im persönlichen Gespräch

2) Veranstaltungen rund um das Thema Pflege / Pflegebedürftigkeit. Dazu gehören auch Pflegekurse für pflegende Angehörige und Interessierte (gemäß § 45 SGB XI). Diese Pflegekurse finden derzeit in Deutsch mit türkischer Übersetzung statt, hauptsächlich für Frauen, da diese in aller Regel die häusliche Pflege übernehmen.
Gerne organisieren wir gemeinsam mit Ihnen Kurse / Veranstaltungen auch in anderen Sprachen und für ein gemischtes Publikum – wenden Sie sich an uns mit Ihrem Anliegen. 

3) In den drei Jahren Projektlaufzeit wird eine Gruppe von ehrenamtlichen Muttersprachler*innen aufgebaut. Die Freiwilligen machen in ihren jeweiligen Lebenskreisen auf Hilfsangebote und Informationen zu den Themen Pflege und Pflegebedürftigkeit aufmerksam. Sie beraten selbst nicht, sondern haben ein offenes Ohr für Menschen mit Hilfsbedarf und begleiten diese – falls nötig – zu Beratungsstellen, in Arztpraxen etc, um ggf. auch beim Übersetzen mitzuhelfen.

Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit in Ihrer Freizeit (ca. 2 – 4 Std./Woche)? Sie interessieren sich für eine ehrenamtliche Arbeit an der Schnittstelle zwischen den Communitys von Menschen mit Migrationserfahrung und dem deutschen Gesundheitswesen? Sie sprechen gut Deutsch – fühlen sich aber auch in Ihrer (anderen) Muttersprache zuhause?

Melden Sie sich bei El Ele – Hand in Hand, Aachen! Wir schulen Sie gezielt für diese Tätigkeit. Auch danach erhalten Sie regelmäßige Begleitung!
Was haben Sie davon? Fortbildung, neue Kontakte, etwas Sinnvolles tun, Spaß in der Gruppe!

Ihre Ansprechpartnerin:

Marianne Huppenbauer
Projekt "Ele ele - Hand in Hand"

Quartiersbüro fauna e.V.
Stolberger Str. 174
52068 Aachen
Tel.+49(0)241-99 03 24 80
FAX.+49(0)241-99 03 24 81
E-mail: marianne.huppenbauer@fauna-aachen.de
                    
 
                                    


Dieses Projekt wird gefördert durch:                                       





 




 
© fauna aachen e.V.  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Webdesign GERMAX media