Home
Größere Schriftgröße
Kleinere Schriftgröße
Sie befinden sich hier: Startseite > Angebote > Betreuung

Ambulante Betreuung für Wohngemeinschaften

weitere Bilder zu den Wohngemeinschaften

... acht Menschen finden ihr Zuhause in einer Wohngemeinschaft, in der rund um die Uhr geschultes Personal anwesend ist!

Für psychisch veränderte oder demenzkranke, pflegebedürftige alte Menschen, die lieber in einer familienähnlichen Wohngemeinschaft zusammen leben möchten, bietet die fauna ein Konzept für die Betreuung und Pflege rund um die Uhr in einer Gruppe von acht Personen an.

Das Pflege- und Betreuungsteam ist für den Umgang mit Demenzkranken fachlich geschult und bildet sich kontinuierlich weiter. Die MitarbeiterInnen der fauna gestalten den Alltag nach den Wünschen der MieterInnen. Sie verstehen sich als Gäste in der Wohngemeinschaft, die die Atmosphäre einer möglichst normalen, alltäglichen Tagesstruktur unterstützen. Die MieterInnen können sich entsprechend ihren Fähigkeiten und Interessen am Haushalt und Tagesgeschehen beteiligen oder einfach die ständige Fürsorge genießen.
In der Nacht ist eine geschulte Kraft für die Wohngemeinschaft vor Ort. Sie sieht nach dem Rechten und bietet Unterstützung an, wo sie gefragt und wo es erforderlich ist.
Durch eine verbindliche Zusammenarbeit mit allen an der Versorgung Beteiligten (z.B. hausärztliche Versorgung, Krankengymnastik, etc.) entsteht ein zuverlässiges Hilfe-Netzwerk.

Unser Konzept stellt das ganz normale Alltagsleben in den Vordergrund – Pflege und Betreuung werden optimal integriert.

Grundriss Wohngemeinschaft Josef-von-Goerres-Str. 82a

» vergrößerter Grundriss als PDF

Den MieterInnen steht jeweils ein grosszügiges Zimmer mit eigenem WC und Dusche zur Verfügung. In der grossen Wohnküche wird gemeinschaftlich gekocht, gegessen, geredet, gesungen, gefeiert, ausgeruht und und und...

Organigramm der Wohngemeinschaften (per Mausklick vergrößern)

Engagierte Angehörige und gesetzliche BetreuerInnen sind wichtige Menschen für das Leben in den Wohngemeinschaften. Sie bestimmen wesentliche Entscheidungen (Haushaltsgeld, Auswahl von MitbewohnerInnen, etc.) in den WGs im Rahmen der Interessensgemeinschaft (IG).

Kosten und Finanzierung

Die Kosten für Wohnen und Betreuung/Pflege entsprechen in etwa denen eines Heimplatzes. Die Kostenbestandteile setzen sich zusammen aus den Leistungsmodulen nach dem Pflegeversicherungsgesetz (SGB XI) der ambulanten Pflege sowie einer Tagespauschale für die Präsenzkräfte, die rund um die Uhr anwesend sind.

Die Kostenregelung für die Miete liegt in den Händen des Vermieters, die Kosten für die Haushaltskasse regeln die MieterInnen bzw. deren Angehörige und gesetzliche BetreuerInnen.

Hinweis: Die Kostenübernahme für nicht durch die Pflegeversicherung gedeckte Kosten kann beim Sozialamt der Stadt Aachen beantragt werden. Hierfür muß mindestens die Pflegestufe 1 vorliegen.

» Über nähere Einzelheiten informieren wir Sie gerne.

» Broschüre Ambulante Betreuung für Wohngemeinschaften

 
© fauna aachen e.V.  |  Impressum  |  Webdesign GERMAX media